Suchbereich

Navigation




Rückerstattungen Weiterbildung

Lehrpersonen an öffentlichen Volksschulen und kantonalen Sonderschulen können beim Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB) Rückerstattungen an Weiterbildungen – auch im Rahmen von Jugend+Sport (J+S) – von bis zu CHF 1‘000/Jahr beantragen. Massgebend ist in jedem Fall das dienstliche Interesse der Schule am Besuch der Weiterbildungsveranstaltung durch die Lehrkraft. 

Nach Abschluss der Weiterbildung ist dem AKVB ein Rückerstattungsgesuch einzureichen. Da bei J+S-Kursen keine Teilnahmebestätigungen ausgestellt werden, genügt es, wenn dem Gesuch eine Kopie der Rechnung von J+S beigelegt wird. Kosten für Skiabonnemente können übernommen werden, sofern ein entsprechender Beleg eingereicht wird.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.sport.sites.be.ch/sport_sites/de/index/schulen/schulen/jugendundsport/rueckerstattungen_weiterbildung.html