Suchbereich

Navigation




Lokale Bewegungs- und Sportnetze

Was ist ein lokales Bewegungs- und Sportnetz (LBS)?

Das Bewegungs- und Sportnetz (LBS) bündelt – in Gemeinden, Städten, Regionen – die Synergien all jener, die im Bereich Sport und Bewegung tätig sind. Dank der Vernetzung von Behörden, Schulen, Vereinen, kommerziellen Anbietern und weiteren Partnern können Anlässe besser koordiniert, die Anlagebenutzung optimiert und neue Angebote geschaffen werden. Es entstehen Mehrwerte – sowohl für die Bevölkerung als auch die involvierten Partner. Mit dem Ziel, dass sich die Menschen mehr bewegen, gesünder leben und damit ihre Lebensqualität steigern. 

Sportkoordinator/in

Die Sportkoordinatorin bzw. der Sportkoordinator ist die Drehscheibe für die kommunale Bewegungs- und Sportförderung. Diese Person ist der Motor und setzt sich für das Sport- und Bewegungsnetz in ihrer Region ein. Sie erarbeitet oder verfügt über ein gutes (Sport-)Netzwerk und ist in der Gemeinde/Region verwurzelt. Idealerweise ist die Stelle der Verwaltung mit entsprechenden Entscheidungskompetenzen angegliedert.

Koordinieren, initiieren und vernetzen von Projekten und Angeboten gehören zu den Hauptaufgaben eines/r Sportkoordinators/in. Dazu braucht es eine Person, die kontaktfreudig, kommunikativ und verhandlungssicher ist. 

Vorteile für die Gemeinde/Region

  • Ansprechperson und Kompetenzzentrum für Bewegungs- und Sportfragen
  • Koordination von Schulen, Vereinen, kommerziellen Sportanbietern und weiteren Sportakteuren
  • Initiierung von Bewegungs- und Sportprojekten
  • Administration von Sport- und Bewegungsangeboten (z. B. J+S, Sportveranstaltungen, Hallenbelegung, …)
  • Gezielte Kommunikation über Bewegungs- und Sportthemen
  • Animation zu mehr Bewegung
  • Steigerung der Lebensqualität in der Gemeinde/Region 

Unterstützung durch die Abteilung Sport des Kantons Bern

Der Kanton Bern steht den Gemeinden/Regionen, die von einer Sportkoordinatorin bzw. einem Sportkoordinator oder einer gut vernetzten und sportinteressierten Person profitieren möchten, beratend zur Seite.

Auskunft

Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär
Abteilung Sport

Marc Ringgenberg
Papiermühlestrasse 17v, Postfach
3000 Bern 22

Telefon: +41 31 636 05 40
Telelfon direkt: +41 31 636 19 26

Kontakt: sport.bsm@pom.be.ch

Hinweis

Empfehlungen Hallenöffnungszeiten (PDF, 230 KB, 5 Seiten):

Die Fachkommission Sport des Kantons Bern hat am 5. Dezember 2012 Empfehlungen für eine optimalere Nutzung der Sport- und Mehrzweckhallen im Kanton Bern erarbeitet. Das Dokument wurde am 30. Juli 2018 durch die Abteilung Sport des Amtes für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär aktualisiert.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.sport.sites.be.ch/sport_sites/de/index/gemeinden/gemeinden/programme/lbs.html