Suchbereich

Navigation




Sport im Kanton Bern 2020

Begriffe, welche die Bevölkerung des Kantons Bern mit Sport verbindet

Bild vergrössern Begriffe, welche die Bevölkerung des Kantons Bern mit Sport verbindet

Die Bernerinnen und Berner werden immer sportlicher

 

Anfang dieses Jahres wurden 1‘144 Bernerinnen und Berner zu ihrem Sportverhalten befragt. Die Studie «Sport im Kanton Bern 2020» ist Teil der nationalen Erhebung «Sport Schweiz 2020» und wurde nach 2008 in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführt. Sie liefert wichtige Grundlagen für die Sportpolitik, die Sportförderung und die Sportplanung und gibt einen vertieften Einblick in das Sportverhalten der Berner Bevölkerung.

Welchen Stellenwert der Sport für die Bernerinnen und Berner einnimmt, zeigte sich gerade im Frühling 2020, als die Verbreitung des Coronavirus das öffentliche Leben mehr und mehr lahmlegte. Während die abgesagten Trainings und Wettkämpfe stark vermisst wurden, boomten individuelle Outdoorsportarten wie Velofahren, Wandern oder Jogging. Obwohl die für die Studie «Sport im Kanton Bern 2020» verwendeten Grundlagen noch vor der COVID19-Pandemie erhoben wurden, lassen sie erkennen, wie wichtig der Sport für die Bernerinnen und Berner ist. Die zentralen Erkenntnisse aus der Studie können wie folgt zusammengefasst werden:

Bevölkerung

Die Berner Bevölkerung ist sehr sportlich. Seit dem Jahr 2008 ist der Anteil an Personen, die viel Sport treiben, deutlich gestiegen, während der Anteil der Nichtsportlerinnen und Nichtsportler um 9 Prozentpunkte auf 15 Prozent gesunken ist. Mehr als drei Viertel der Bevölkerung des Kantons Bern treiben zudem mindestens einmal pro Woche Sport. Der Kanton Bern folgt damit einem schweizweiten Trend.

Nach Erreichen des 30. Altersjahres geht die Sportaktivität zurück, um rund 30 Jahre später wieder anzusteigen. Der Sportboom wird somit vor allem von älteren Personen angetrieben. Insbesondere die jüngeren Frauen trugen weniger zum Sportboom bei, weshalb sich der Geschlechterunterschied in der Sportaktivität im Kanton Bern etwas verstärkt hat.

Vereine

Ein gutes Fünftel der Berner Bevölkerung ist in einem Sportverein aktiv. Die Mitgliederzahlen bei den Vereinen sind in den letzten zwölf Jahren rückläufig. Ebenfalls ein Fünftel der Berner Bevölkerung engagiert sich freiwillig im und für den Sport.

Sportarten

Mit gut 54 Prozent ist Radfahren, inkl. Mountainbike, im Kanton Bern die zweitbeliebteste Sportart. Zudem legen die Bernerin und der Berner den Weg zum Training häufiger als der Schweizer Durchschnitt mit dem Velo zurück. Die Studie hat jedoch gezeigt, dass bei der Sicherheit für den Veloverkehr in den Gemeinden Verbesserungspotential besteht.

Infrastruktur

Bei der Sportinfrastruktur sieht die Bevölkerung bei den Hallenbädern sowie bei den Turn- und Sporthallen das grösste Verbesserungspotential.

Schulsport

Die Mehrheit der Bevölkerung ist mit der Sportförderung im Kanton Bern zufrieden. Mit Blick auf die Umsetzung verschiedener Forderungen kommt dem Schulsport eine grosse Bedeutung zu. Als besonders wichtig erachten es die Bernerinnen und Berner, dass Schulanlagen bewegungsfreundlich gestaltet werden, an Schulen der Sportunterricht von ausgebildeten Lehrpersonen unterrichtet wird, Feriensportangebote durchgeführt und das freiwillige Sportangebot an Schulen ausgebaut wird.

Abgleich mit der Strategie «Sport Kanton Bern»

Die Erkenntnisse der Studie zeigen, dass der Kanton Bern mit der kürzlich erarbeiteten Strategie «Sport Kanton Bern» auf dem richtigen Weg ist. Die Ergebnisse der durchgeführten Studie werden nun mit den Inhalten der Sportstrategie abgeglichen. Wenn nötig sollen in Zusammenarbeit mit den involvierten Partnerinnen und Partnern (verwaltungsintern und -extern) neue Massnahmen ausgearbeitet werden. Zudem werden die Erkenntnisse bei der Ausarbeitung des neuen kantonalen Sportförderungsgesetzes berücksichtigt.

Hintergrund

«Sport Schweiz» ist das zentrale Beobachtungsinstrument des Schweizer Sports und wird seit dem Jahr 2000 vom Schweizer Sportobservatorium durchgeführt. Kernstück der Studie ist eine repräsentative Befragung der Wohnbevölkerung im Alter ab 15 Jahren. Die Stichprobe wurde vom Bundesamt für Statistik zufällig aus dem Einwohnerregister gezogen. Im Kanton Bern wurden insgesamt 1‘144 Personen befragt. Neben den allgemeinen Fragen zum Sportverhalten und zu den Sportbedürfnissen wurden im Kanton Bern spezifische Zusatzfragen zur Zufriedenheit mit der Sportförderung und der Infrastruktur gestellt.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.sport.sites.be.ch/sport_sites/de/index/erwachsene/erwachsene/sport-im-kanton-bern-2020.html