Suchbereich

Navigation




Aktuell

Hallo Velo!

Am 5. August 2018 pedalend Bern, das Gürbe- und Aaretal erleben: Das ist «Hallo Velo!», das Berner Velofestival.

In den «Festivalzonen» und grösseren «Event Villages» wird die Vielfalt vom Velo mit zahlreichen Attraktionen für Gross und Klein zelebriert. Teststrecken, Side-Events sowie ein kommunal geprägtes Programm laden zum Ausprobieren, Verweilen, Mitmachen und Zuschauen ein. Die 40km totalgesperrte Kernroute durch die Gemeinden Bern, Muri, Allmendingen, Worb, Rubigen, Münsingen, Belp, Kehrsatz und Köniz bildet dabei das verbindende Herzstück. Gefahren wird im Uhrzeigersinn, Ein- und Aussteigen ist beliebig möglich. Familien, Sportliche, Geniesser, Seniorinnen und Senioren wie auch Personen mit einer Beeinträchtigung finden bei «Hallo Velo!» passende Angebote.

Ein Ostergeschenk für den Sport im Kanton Bern

Der Sport im Kanton Bern feiert mit der Kenntnisnahme der Sportstrategie durch den Grossen Rat einen tollen Erfolg.

Der Regierungsrat hatte am 20. Dezember 2017 dem Sport im Kanton Bern mit der Genehmigung des Berichts zur Strategie „Sport Kanton Bern“ ein Weihnachtsgeschenk gemacht. Am Dienstag, 27. März 2018 kurz vor der Mittagspause hat der Grosse Rat mit der Kenntnisnahme der Sportstrategie noch ein Ostergeschenk dazugelegt. Das einstimmige Ergebnis von 123 Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen scheint zu trügen. Im Vorfeld zur Debatte wurde die Sportstrategie von vielen politischen Gruppierungen und insbesondere der Sicherheitskommission (SiK) des Grossen Rats kritisiert. Letztere wollte im Rat sogar die Rückweisung des Berichts erzwingen. 

Es ist den vielen individuellen klärenden Gesprächen mit Politikern, der Lobbyarbeit und dem guten Netzwerk im Sport zu verdanken, dass die Strategie „Sport Kanton Bern“ mit einigen Auflagen, den sogenannten Planungserklärungen, klar angenommen wurde.
Massgeblich beteiligt waren „bernsport“, „Bildung Bern“ sowie der „Sportrat“ des Grossen Rats. Das Zusammenstehen im Dienste des Sports hat sich gelohnt!

School Dance Award - Nordwestschweizer Final - 18. März 2018

Herzliche Gratulation an alle! Der Nordwestschweizer Final des School Dance Awards fand mit über 350 Tänzerinnen und Tänzer im Kongresshaus in Biel statt. 24 Teams aus den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern brillierten im Scheinwerferlicht! 

Resultate und Rückblick

School Dance Award 2018 - 11. März 2018

Was für eine tolle Show im Kongresshaus in Biel! Der Berner School Dance Award 2018 ist soeben mit 34 Gruppen, 500 Tänzerinnen und Tänzer, sowie über 2000 Zuschauerinnen und Zuschauern erfolgreich über die Bühne gegangen.

Rückblick und Resultate

Strategiebericht «Sport Kanton Bern»

«Der Sportkanton Bern BEwegt – BEgeistert – BEreichert!»: Diese Vision soll gemäss dem Willen des Regierungsrats den Sport im Kanton Bern in die Zukunft begleiten. Mithilfe von Handlungsfeldern und definierten Massnahmenpaketen will der Regierungsrat die Sport- und Bewegungsförderung im Kanton Bern nachhaltig stärken. Er verabschiedete den Strategiebericht «Sport Kanton Bern» zuhanden des Grossen Rats. Die Kenntnisnahme durch das Kantonsparlament ist für die Märzsession 2018 vorgesehen.

Weitere Informationen

Arbeitshilfe Mountainbike-Routen 

Längst hat sich das Mountainbiken vom Trendsport zum Breitensport entwickelt. Inzwischen gehört das Mountainbiken auch hierzulande zu den besonders beliebten Freizeitaktivitäten.

Auf öffentlichen Strassen und Wegen, die dem Fahrradfahren gewidmet sind, ist das Mountainbiken erlaubt. Vor allem auf den übrigen Wegen, auf denen das Mountainbiken andere Interessen übermässig tangiert, kann es zu Konflikten kommen.

Besonders gross ist das Konfliktpotenzial auf Wanderwegen, wo sich Fuss- und Veloverkehr auf dem gleichen Weg nur bedingt vertragen (gegenseitige  Behinderung, Unfallgefahr, Bodenbeschaffenheit). Konflikte kann es aber auch geben, wenn die vielfältigen Funktionen des Waldes durch das Mountainbiken beeinträchtigt werden (Schutz vor Naturgefahren, Holzproduktion, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Erholungsraum), oder das Grundeigentum missachtet wird.

Aus diesen Gründen ist das Mountainbiken möglichst zu kanalisieren und zu signalisieren – so wie es bei Wanderwegen, Skipisten oder Joggingwegen schon längst gemacht wird.

Die Arbeitshilfe Mountainbike-Routen richtet sich an jene Gemeinden, Vereinigungen und Interessenorganisationen, die signalisierte Mountainbike-Routen planen, projektieren und betreiben wollen. Sie soll zeigen, was bei der Realisierung von einzelnen Routen und zusammenhängenden Mountainbike-Netzen zu beachten ist. Die Arbeitshilfe erläutert, welche rechtlichen Instrumente es gibt und wann sie zum Zuge kommen. Darüber hinaus soll diese Arbeitshilfe dazu beitragen, dass allfällige Konflikte frühzeitig erkannt, bereits bei der Planung und Projektierung systematisch und nach einheitlichen Massstäben beurteilt und mit geeigneten Massnahmen eliminiert werden können.

Link zur Arbeitshilfe Mountainbike-Routen (PDF, 3 MB, 20 Seiten)

Sport Kanton Bern: Kennzahlen 2016

Der Kanton Bern kann erfreuliche Kennzahlen 2016 (PDF, 91 KB, 3 Seiten) präsentieren.
Insgesamt wurden 4'222 J+S-Leiterinnen und J+S-Leiter ausgebildet. Die Abteilung Sport des Kantons Bern hat 158 J+S-Kaderbildungskurse organisiert und durchgeführt. Dies entspricht einer Steigerung von 15% gegenüber dem Vorjahr.
In den verschiedenen Vereinen, Verbänden, Schulen, Gemeinden und weiteren Organisationen wurden 8'572 Kurse und Lager durchgeführt, für welche CHF 8'419'107 an Bundessubventionen ausgeschüttet wurden. Hier beträgt das Wachstum 2.5%. Die grössten Sportarten sind Fussball, Turnen und Eishockey.
Auch über die Programme der Sportförderung werden immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene bewegt. Am grössten ist das Wachstum im freiwilligen Schulsport, beim BE fit Sport-Anhänger und bei Midi actif.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.sport.sites.be.ch/sport_sites/de/index/ueber_uns/ueber_uns/aktuell.html